Michael Adam CDU
Bürgermeister


Bitte schauen Sie sich dieses Video über Sulzbach an.

Noch ein Video mit Michael Adam:
www.facebook.com/cdusvsulzbach/



Neuste Bilder unter Bilder- Bildergalerie 2018-2019
Team Adam bei der Arbeit (ein paar Bilder)
Veranstaltung: Enspurt zur Wahl
Muttertagsaktion der Frauen-Union Sulzbach
Bilder von Wahlaktionen
Wahlaktion vor EKZ 
Saarländischer Abend mit Ministerpräsident Tobias Hans
Podiumsdiskussion mit Wolfgang Bosbach in der Aula
Heringsessen Neuweiler 2019
Hauptversammlung mit Wahl der Stadtratskandidaten

Facebookseite des CDU Stadverbandes Sulzbach
www.facebook.com/cdusvsulzbach/videos/336191980404695/

www.stadt-sulzbach.de/

www.facebook.com/MichaelAdam68/

CDU Mitte: https://www.facebook.com/CDUSulzbachSaar/

VHS Sulzbach: www.vhs-sulzbach.de/

CDU Saar TV hier der Link:  www.youtube.com/cdusaartv

www.facebook.com/cdusaar

Bürgerservice der Stadt Sulzbach:
http://www.stadt-sulzbach.de/index.php/buergerservice

hier gehts zu CDU-TV Bundeshaupstadt:
  www.cdu-sulzbach.de/1_70_Aktuelles_CDU-TV.html

Link: Aktuelle Heizölpreise können Sie hier einsehen:
www.tecson.de/pheizoel.html

Sie können am Ende eines jeden Berichtes, einen Kommentar abgeben, der im Anschluss an den jeweiligen Bericht veröffentlicht, wird wenn Sie Ihren vollen Namen angeben

Die Ziele von 
Bürgermeister Michael Adam unter weiter.......




 
21.06.2019
Bitte klicken Sie auf das Bild !
 Sulzbach: „Kinder erfahren Umwelt und Nachhaltigkeit“
 
Das Antidot (Unter einem Antidot vertsteht man eine Substanz, die ein Gift inaktivieren oder dessen Wirkung herabsetzen bis aufheben kann.)
gegen zu viel digitales Entertainment ist definitiv das Motto des Kinderferienprogrammes der Stadt in diesem Jahr. Die wenigsten Kinder wachsen heute noch mit und in der Natur auf. Das Wissen und der Umgang mit der natürlichen Umwelt und ihrer Artenvielfalt sind nicht mehr selbstverständlich. Die Ferienwoche soll hier Abhilfe schaffen und bei den Kindern ein neues Bewusstsein wecken. Es geht darum, Achtung von Lebewesen und Pflanzen der Umgebung zu vermitteln.
 
Das Ganze soll auch Spaß machen: Kinder sind von Hause aus Entdecker. Diese Neugier bekommt Futter: Aus Plastikmüll werden neue Kreationen hergestellt -  Stichwort Recycling - , aus gesammelten Naturmaterialien werden Schätze gebastelt, der Wald wird erforscht, im Lehrgarten wird genascht und gebuddelt. Viele kleine und große Naturabenteuer warten auf die Ferienkinder.
 
Das Programm richtet sich an Kinder von sieben bis 12 Jahren. Alle Aktivitäten finden ganztägig von 11 bis 17 Uhr statt. Dank vieler Sponsoren ist die Teilnahme kostenlos. Die Stadt übernimmt die weiteren Auslagen.
 
Verpflegung un d individuelle Getränke sind mitzubringen. Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 
Anmeldungen (bis eine Woche vor Beginn) und Rückfragen unter: Renate Schiel-Kallenbrunnen 068977508 400
weiter

21.06.2019
Sulzbach: Ab dem 1. August müssen die Eltern für die Betreuung ihrer Kinder in der städtischen Kita in der Pestalozzischule in Neuweiler weniger Beiträge bezahlen. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung die Reduzierung einstimmig beschlossen. Ein Regelplatz für Kinder über drei Jahren bei sechsstündiger Betreuung kostet statt 94, künftig noch 68 Euro; ein Ganztagesplatz statt 165 noch 114 Euro und ein Krippenplatz bei zehnstündiger Betreuung für Kinder unter drei Jahren statt 365 noch 298 Euro. Der Beschluss erfolgte vorbehaltlich der Verabschiedung des Gesetzes zur Änderung des Saarländischen Kinderbetreuungs- und Bildungsgesetzes. Danach sollen ab dem Kindergartenjahr 2019/20 die Elternbeiträge von derzeit höchstens 25 Prozent der Personalkosten in drei Schritten um jeweils vier Prozentpunkte und ab dem Kindergartenjahr 2022/23 um einen weiteren halben Prozentpunkt reduziert werden. Nach den Plänen der Landesregierung soll ab dem 1. August 2019 der Elternbeitrag demnach höchstens 21 Prozent, ab dem 1. August 2020 höchstens 17 Prozent, ab dem 1. August 2021 höchstens 13 Prozent und ab dem 1. August 2022 noch höchstens 12,5 Prozent der angemessenen Personalkosten betragen. Damit wird dann eine Halbierung der Elternbeiträge gegenüber dem jetzigen Stand erreicht. Für die Träger soll keine Finanzierungslücke entstehen, da die Absenkung der Elternbeiträge vom Land durch eine höhere Bezuschussung der Personalkosten ausglichen wird.
 
Die städtische Kindertageseinrichtung in der Pestalozzischule in Neuweiler bietet aktuell 100 Betreuungsplätze im Bereich Kinder über drei Jahren und elf Krippenplätze für Kinder unter drei Jahren. Die 50 Regel- und 50 Tagesplätze im Bereich der Kinder über drei Jahren sind aktuell alle vergeben. Bis zum 1. August sind auch die elf Krippenplätze belegt. Deshalb hat die Stadt beim Landesjugendamt die Betriebserlaubnis für die Eröffnung einer zweiten Krippengruppe ab dem 1. August beantragt.
 
weiter

21.06.2019
Bitte klicken Sie auf das Bild !
 SULZBACH:Die musikalische Ferienveranstaltung in der Region!
Liebe Freundinnen und Freunde der Musik,
mit seiner großen musikalischen Vielfalt und seinem ganz besonderen Ambiente bietet der Sulzbacher Musiksommer, kurz SMS, auch bei seiner 16. Auflage ein einmaliges Erlebnis. Seit Jahren lockt die beliebte Veranstaltungsreihe in den Sommerferien jeden Freitagabend Besucherinnen und Besucher von nah und fern in den Innenhof unserer Historischen Salzhäuser.
 
Auch in 2019 ist der Sulzbacher Musiksommer ein reines Open-Air-Spektakel. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.
 
Der Arbeitskreis Musiksommer hat es wieder geschafft, attraktive und beliebte Gruppen für die Veranstaltungsreihe zu gewinnen.
 
Wieder sind einige „alte Bekannte“ dabei.
 
Alle Gruppen garantieren einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Musikgenuss.
 
Am Freitag, 28. Juni, eröffnet die Band „Luigi Botta & Friends“ um Luigi Botta, den aus Italien stammenden Vollblutmusiker mit der markanten Stimme, auf der Bühne im Innenhof des Salzbrunnengeländes den diesjährigen Musiksommer. istors he salzhäuser Abschluss der Veranstaltungsreihe ist wieder die „Fête de la musique“. Sie steigt am Freitag, 9. August. Zu Gast ist das Duo „Potition magique“ mit Eric und Eloise aus dem Dreiländereck Deutschland- Luxemburg-Frankreich.
 
In diesem Sommer gibt es also wieder an sieben Freitagen in den Sommerferien ein attraktives Musikprogramm im malerischen Innenhof der Historischen Salzhäuser. Und das bei freiem Eintritt.
 
Bei allen Veranstaltungen sorgt Markus Parnitzke, der Pächter des Salzbrunnen Carrées, mit dem Partyservice Scheidt für die Bewirtung der Besucher.
 
Mein besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr wieder allen, die bei der Organisation und Umsetzung dieser einzigartigen Open-air-Veranstaltung mitwirken, insbesondere dem Arbeitskreis Musiksommer, den Herrschaften an der Technik, den auftretenden Künstlerinnen und Künstlern sowie allen Sponsoren für Ihre finanzielle Unterstützung. Sie erst machen das attraktive Format dieser Reihe möglich.
 
Ich wünsche unserem Sulzbacher Musiksommer viele sonnige Tage, einen erfolgreichen Verlauf und allen Musikfans allerbeste Unterhaltung.
 
Michael Adam
Bürgermeister
 
weiter

21.06.2019
Bericht Saarbrücker Zeitung von Stefan Bolander
Sulzbach:  Spielabend: "Theater um 6" im Salzbrunnenhaus Sulzbach 
Brigitte Thul (stehend) bei den Proben der Ü50-Gruppe mit Brigitte Schwarz (links) und Renate Schulien (rechts). 
Sulzbach „Theater um 6“ heißt es an diesem Samstag im Sulzbacher Salzbrunnenhaus. Gezeigt werden dann unter anderem kurzweilige Szenen, Einakter, Auschnitte aus neuen Produktionen und mehr.
Von Stefan Bohlander
Diese Zahl hat an diesem Abend eine dreifache Bedeutung: die 6. Sechs Gruppen zeigen am Samstag, 22. Juni, 18 Uhr (abends um 6), wieder Proben ihres Könnens – und das im sechsten Monat des Jahres. „Theater um 6“ heißt der Spielabend, der von Brigitte Thul im Sulzbacher Salzbrunnenhaus organisiert wird. Sie ist seit 33 Jahren Vorsitzende des Bezirks Süd im Verband saarländischer Amateurtheater. „Alle sechs Gruppen kommen aus meinem Bezirk“, sagt sie stolz.
 
Auch im 31. Jahr des Spektakels bringt sie ein abwechslungsreiches Programm mit Amateuren aus allen Altersklassen auf die Bühne – von Kindern bis zu Senioren. Sie verspricht unterhaltsame Stunden mit kurzweiligen Szenen, Einaktern, Ausschnitten aus neuen Produktionen und viele Musikstücke. Dabei steht sie selbst direkt zu Beginn im Fokus – zumindest indirekt. Denn sie leitet die Ü50-Theatergruppe der VHS Sulzbach, die das Programm mit zwei „Sketschen“ in Mundart eröffnet.
 
Das Homburger Amateurtheater geht danach der Frage nach, was ein Zirkus, Heinz Erhardt und Jedermann gemein haben. Ihr Stück „Tod, aber lustig“, in eigener Bearbeitung, präsentiert Makaberes, Lustiges und Skurriles. Es ist noch gar nicht so lange her, da standen die Akteure des Dudweiler-Statt-Theaters im heimischen Bürgerhaus auf der Bühne. Nun zeigen sie Ausschnitte aus der Komödie „Wir sind die Neuen“ nach Ralf Westhoff in Sulzbach. Die Theater-Gruppe „Thunis“ der Saar-Uni zeigt Ausschnitte aus dem Musical „Giving off The Spoon“ – und das noch vor der eigentlichen Premiere im November.                  
 Ebenfalls eine Premiere feiert die vor wenigen Monaten gegründete Musik- und Schaubühnen-Gruppe „einzig.Art.ich“. Das junge Ensemble hat das Stück „Café Ohje“ von Lisa Gier und Jannik Rosinus im Gepäck. Sozusagen Stammgäste bei der „außergewöhnlichen Bezirksspielbegegnung“, wie es Brigitte Thul ausdrückt, sind Edith und Klaus-Peter Steffe. Mit ihrem Marionettentheater „Kleine Leute“ sind sie am Puls der Zeit: Sie zeigen das Stück „Bio“.
 
Musikalisch umrahmt wird der Abend von Klavier-Kabarettist Lukas Philippi. Dieser reißt sein Publikum unter anderem mit Interpretationen von sarkastischen Liedern des hintersinnigen Feingeistes Bodo Wartke mit. Die Gesamtleitung liegt wie immer in den Händen von Brigitte Thul. Sie betont: „Es ist ein sehr abwechslungsreiches Programm, das alle Facetten des Amateurtheaters widerspiegelt. Da ist für jeden etwas dabei.“ Der Eintritt ist frei.
 
 
weiter

19.06.2019
 SULZBACH Am ersten Montag eines jeden Monats haben pflegende Angehörige von Demenzbetroffenen Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.
Die Herausforderungen, die diese Krankheit mit sich bringt, Probleme, Ängste, Sorgen können hier besprochen und gemeinsam Lösungs- und Hilfsmöglichkeiten erarbeitet werden. Eine Mitarbeiterin der KISS (Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland) begleitet und unterstützt die Treffen. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Der nächste Termin ist am Montag, dem 1. Juli, ab 16 Uhr in der VHS Sulzbach.
Anmeldung und nähere Informationen bei Elisabeth Rentmeister, Tel. (01 76) 45 83 91 20. red
weiter

19.06.2019
Bericht Wochenspiegel
 SULZBACH Zum Start in die Sommerferien am 28. Juni findet nun schon zum dritten Mal die Ravanusa-Kinder-Olympiade auf dem Ravanusaplatz in Sulzbach statt. Ab 15 Uhr stehen insgesamt sieben Veranstalter mit zahlreichen Spiel-, Sport-, und Spaßangebote im Herzen von Sulzbach auf dem Ravanusaplatz bereit.
Die Kinder kommen bei Spieleklassiker wie Dosenwerfen, Sackhüpfen oder Eierlauf genauso auf Ihre Kosten wie bei Cornhole, Riesenjenga oder dem Pfad der Sinne.
Bei letzterem erfahren die Teilnehmer einzigartige Sinneswahrnehmungen in der Begegnung mit der Natur.
Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Mal- und Bastelangebot sowie einer mobilen Saftbar.
Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. red./jb
 
weiter

17.06.2019
NEUWEILER Das Alten- und Pflegeheim St. Anna Sulzbach lädt unter Federführung des Fördervereins „St. Anna“ am 22. und 23. Juni zum Sommerfest auf das Parkgelände ein.
 
Das Fest findet wie immer unter der Mitwirkung zahlreicher Vereine und Helfer aus Neuweiler und Umgebung statt.
 
Los geht es am Samstag um 14 Uhr mit der Begrüßungd er Gäste durch Peter Bastian, 1. Vorsitzender des Fördervereins und einer Vorführung der Line-Dance-Gruppe des Kneipp-Vereins. Um 15 Uhr haben die Bambinis der Pänz im TV Neuweiler und die Pänz-Sänger einen Auftritt eingeplant.
 
Die offizielle Eröffnung des Sommerfestes findet um 16 Uhr statt, wenn Jürgen Haas, Geschäftsführer der Stadtwerke Sulzbach, den Fassbieranstich vollzieht. Weitere Programmpunkte sind für 17 Uhr (Bewegung für Senioren/ PuGiS – Prävention und Gesundheit im Saarland) und 17.30 Uhr (Musical der TSG Weiss-Gold Ottenhausen). Ab 18.30 Uhr sorgt Dieter Theobald mit Unterhaltungs- und Stimmungsmusik für Unterhaltung.
 
Am Sonntag geht es um 10 Uhr mit einem Festzeltgottesdienst mit anschließender Fronleichnamprozession um St. Anna.
 
Nach dem Mittagessen um 13.30 Uhr tritt der Chor „Die St.-Anna-Spatzen“ auf.
 
Um 14.30 Uhr präsentieren die Bewohnerinnen und Bewohner eine Modenschau. Weitere Auftritte um 15 Uhr (Shnatychor Neunkirchen), 16 Uhr (Chor „Evita“) und um 17 Uhr (Gesangsschule „Faszination Singen“ mit Sue Lehmann).
 
Ab 18 Uhr sorgt die Sängervereinigung Eintracht Neuweiler für musikalische Unterhaltung.
 
An beiden Tagen präsentieren Aussteller Schmuck, Lederwaren und handgefertigte Keramik.
 
An allen Tagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. 
weiter

15.06.2019
Sulzbacher Chorfest Grenzenlos am 16. Juni mit 15 Chören in Sulzbach
Zum dritten Mal findet das Sulzbacher Chorfest in der Salzstadt statt.
 
SULZBACH Der Countdown läuft: Am Sonntag, 16. Juni, geht das Sulzbacher Chorfest in die dritte Auflage und lockt wieder alle Interessierte am Chorgesang zum Festgelände in und um die Aula der Salzstadt. Waren es in 2017 noch insgesamt 13 Chöre, die ihre Stimmenvielfalt dem begeisterten Publikum präsentierten, so dürfen sich die Zuhörer nun auf insgesamt 15 Chöre im Tagesprogramm freuen. Zwei Ensembles davon kommen aus Frankreich, ein Kinderchor aus Rémelfing und ein Vocalensemble aus Vic-sur-Seille, was wieder einmal die Affinität Sulzbachs für freundschaftliche Verbindungen mit unseren französischen Nachbarn unter Beweis stellt. Doch nicht nur der grenzüberschreitende Aspekt macht das Festival zum „grenzenlosen“ Spektakel, auch die unterschiedlichen Stilrichtungen und Altersgruppierungen werden sicher ein breites Publikum ansprechen: vom Kinder- oder Jugendchor über gemischte Chorformationen und Männerchor bis hin zu A-Cappella-Ensembles sind alle Gattungen vertreten.
 
Musikalische Andacht
Zum Auftakt des Gesangsspektakels findet um 10 Uhr eine musikalische Andacht in der evangelischen Kirche, Auf der Schmelz, statt. Sie wird sowohl von einem evangelischen als auch von einem katholischen Kirchenchor mitgestaltet. Und am Abend erwartet die Gäste noch ein besonderes Highlight: Das Gunni-Mahling-Showensemble präsentiert in der Show „Ein Koffer voller Musicals – Teil 4“ ein Konzentrat der Superlative und sorgt mit gewaltiger Stimmenvielfalt, maßgeschneiderten Arrangements und zu den jeweiligen Musicals passenden Choreografien und Kostümen für wahres Broadway-Feeling!
 
Das Programm auf der Open-Air-Bühne vor der Aula wird um 11 Uhr von Bürgermeister Michael Adam eröffnet. Danach können die Zuhörer bis 18.15 Uhr Chormusik live und umsonst erleben und sich anschließend ab 19 Uhr von den Musicalklängen im Festsaal der Aula verzaubern lassen. Karten gibt es bei der VHS/ Kulturamt, Tel. (0 68 97) 508- 400) und in der Buchhandlung Reiber, Tel. (0 68 97) 50 33 93. Übrigens: Die Grünanlage an der Aula eignet sich bei schönem Wetter hervorragend als Zuschauerfläche und kann durch mitgebrachte Sitz- oder Liegeunterlagen im Handumdrehen in eine Konzertwiese verwandelt werden – beste Sicht garantiert! Und für das leibliche Wohl ist natürlich auch bestens gesorgt!
 
Das detaillierte Programm und Informationen über die Chöre sind auf www.stadt-sulzbach.de zu finden.
weiter

13.06.2019
Beispielbild
Sulzbach:Mehrere Einrichtungen feiern in Sulzbach am Samstag, 15. Juni, den Tag der offenen Gesellschaft und wollen so ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen. Ab 18 Uhr gibt es auf dem Ravanusaplatz eine Tafel mit einem interkulturellen Büfett.
Das teilt die Gemeinwesenarbeit Sulzbach mit. Jeder sollte Teller, Besteck und Gläser mitbringen. Auch Kleinigkeiten fürs Büfett sind erwünscht. An der Aktion beteiligen sich neben der Gemeinwesenarbeit auch die Stadt, der Ortsverband der Arbeiterwohlfahrt, das Jugendzentrum, die türkische Gemeinde Brefeld, die tamilische Gemeinde Altenwald und die arabische Community. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.
weiter

12.06.2019
Bericht Saarbrücker Zeitung von Patric Cordier
Sulzbach: Aussteiger aus Neonazi-Szene unterrichtet Schüler. 
Manuel Bauer hat den Ausstieg geschafft und spricht im Theodor-Heuss-Gymnasium über seine Zeit bei den Rechten. Und über sein neues Leben.,
Der Beamer im Bistro des Sulzbacher Theodor-Heuss-Gymnasiums wirft die Powerpointpräsentation an die Wand. Und was die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 und 11 in den nächsten 90 Minuten sehen und hören, ist schwere Kost. Es ist die Geschichte von Manuel Bauer, einem bekannten Aussteiger aus der Neonazi-Szene.
 
„Ich habe einer schwangeren Frau in den Bauch getreten. Ich habe eine indische Familie mit einem fünfjährigen Mädchen zusammengetreten. Ich habe Leute angestiftet, Straftaten zu begehen.“ Geständnisse, die bei den jungen Zuhörern Wirkung zeigen. Ungläubige Blicke, Entsetzen, auch Furcht ist in den Gesichtern abzulesen. Und die Frage nach dem Warum.
 
„Nach der Wende herrschte im Osten Anarchie. Gewalt war an der Tagesordnung. Als zwei meiner Freunde sagten, sie seien rechts, war ich es auch. Ich wollte ja dazugehören. Zuerst war ich nur Mitläufer und Mitsäufer“, erzählt Bauer von den Anfängen und seinem Aufstieg in der Szene. Dabei entlarvt er einige der Taktiken, mit denen sich Brandstifter als Biedermänner verkleiden. „Musik ist dabei ein psychologisches Rekrutierungsmittel. Sie weckt Emotionen. Konzerte sind Kontaktbörsen und Geldmaschinen zugleich“, sagt der Sachse.     
        
„Als die Kameraden meine Wohnung ausräuchern wollten, kam es zum Bruch“, erzählt der 40-Jährige, der über die Organisation „Exit“ den Ausstieg geschafft hat und nun mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung eben derartige Vorträge an Schulen hält. Doch genau diese Phase des Umbruchs ist die schwächste in seiner Darstellung. Auch die regen Nachfragen der Schüler bringen hier keine weitere Öffnung des Täters, der nun Aufklärer ist. Er wolle sich bei all seinen Opfern entschuldigen, das sei aber für beide Seiten eine hohe psycholgische Belastung. Zwei Opfer hat er getroffen. Das indische Mädchen sei mittlerweile Anwältin.
 
Nach seinem Ausstieg 2006 musste Bauer Sachsen verlassen, wurde nach Baden-Württemberg umgesiedelt. Die Betreuung durch einen Psychologen, neue Freunde und Kollegen, aber vor allem seine dreijährige Tochter haben aus dem Neonazi das gemacht, was er früher verabscheut hat: einen Gutmenschen. Für die Sulzbacher Schüler war es Politikunterricht ganz anders. Mit offenen Worten, harten Fakten, teilweise widerlichen Einsichten. Die Botschaft kam aber an, wie Maya Weisenbach wohl für viele Zuhörer feststellte: „Es war beeindruckend, wie offen er darüber reden konnte.“ 
weiter

26.06.2019
Gerade bei dieser Frage, die Grenzbereiche des menschlichen Lebens betreffen, sind unsere Werte als Kompass gefragt. Deshalb diskutieren wir über den richtigen Umgang mit dem Thema „Orqanspende“. Jens Spahn will auf eine doppelte #Widerspruchslösung setzen und Hermann Gröhe verficht die #Entscheidungslösung. Facebook: https://www.facebook.com/CDU Twitter: https://twitter.com/CDU Instagram: https://www.instagram.com/cdu/ WhatsApp: https://www.cdu.de/whatsapp Website: https://www.cdu.de/
26.06.2019
Gerade bei Fragen, die Grenzbereiche des menschlichen Lebens betreffen, sind unsere Werte als Kompass gefragt. Als CDU ringen wir um die richtigen Antworten – so zum Beispiel bei der Organspende. Mit leidenschaftlichen und respektvollen Debatten lassen wir uns von unseren Werten leiten. Aktuell diskutieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Hermann Gröhe über den richtigen Umgang mit dem Thema „Orqanspende“. Jens Spahn will auf eine doppelte Widerspruchslösung setzen, Hermann Gröhe verficht die Entscheidungslösung.
25.06.2019
Die CDU geht neue Wege zu einer „Mobilität der Zukunft“. Der Bundesvorstand der Partei beschloss ein von den CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann und Thomas Strobl erarbeitetes Konzept. Der Beschluss fordert mehr ÖPNV und mehr Radverkehr, weniger PKW-Verkehr sowie Förderung der Entwicklung umweltfreundlicher Motoren. Althusmann betonte bei der Vorstellung mit CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak: „Wir glauben, dass wir mit dem Papier Wirtschaft, Mobilität und Klimaschutz in Einklang bringen.“ Mehr Informationen unter: https://www.cdu.de/artikel/cdu-beschliesst-konzept-zur-mobilitaet-der-zukunft. Fotos: imago, getty images
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 145960 Besucher