Neuigkeiten
27.04.2021, 15:59 Uhr
Ab Donnerstag den 27.April verschärfte Corona-Regelungen im gesamten Saarland
Bericht. sol.de
Ab Donnerstag greift im gesamten Saarland die Bundes-Notbremse. Das bedeutet für alle Landkreise, dass das Saarland-Modell vorerst ausgebremst ist und verschärfte Regelungen gelten:
Das Saarland-Modell sah auch eine Öffnung der Außengastronomie vor. Mit der Bundes-Notbremse müssen die Betriebe jetzt wieder schließen. Foto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk
 
Saarland-Modell vorerst ausgebremst
Das am 6. April gestartete Saarland-Modell ist nach nur drei Wochen aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen in der Region vorerst ausgebremst. So greift ab Donnerstag (29. April 2021) im gesamten Saarland die sogenannte Bundes-Notbremse. Diese sieht verschärfte Corona-Regelungen für die Landkreise vor, deren Sieben-Tage-Inzidenz drei Tage hintereinander über 100 liegt.
 
Sieben-Tage-Inzidenz in allen Landkreisen über 100
Das ist mittlerweile in allen Kommunalverbänden der Fall. Die Bundes-Notbremse war im Regionalverband Saarbrücken sowie in den Landkreisen Neunkirchen, Saarlouis und St. Wendel bereits mit Inkrafttreten des geänderten Infektionsschutzgesetzes am vergangenen Wochenende gezogen worden. Auch der Landkreis Merzig-Wadern musste die Notbremse inzwischen ziehen: "Merzig-Wadern zieht Notbremse: Das gilt ab sofort". Dort gelten seit Dienstag die verschärften Regelungen.
 
Notbremse: Das sind die neuen Corona-Regeln
Saarpfalz-Kreis ab Donnerstag mit verschärften Regelungen
Der letzte Kreis im Saarland, in dem das Saarland-Modell aktuell noch gilt, ist der Saarpfalz-Kreis. Doch das ändert sich bereits ab Donnerstag. So hat der Kreis laut den Daten des Robert-Koch-Instituts vom heutigen Dienstag nun auch den dritten Tag in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz, die über 100 liegt: "Neue RKI-Zahlen für das Saarland - Saarpfalz muss Notbremse ziehen". Das hat zur Folge, dass auch hier die verschärften Regelungen gelten werden.
 
Verschärfte Corona-Regelungen im ganzen Saarland
Das Greifen der Notbremse bedeutet massive Einschränkungen für die Landkreise. Neben zahlreichen Schließungen wie beispielsweise der Außengastronomie oder Freizeiteinrichtungen werden auch die Kontakte weiter beschränkt. Darüber hinaus gibt es eine nächtliche Ausgangssperre von 22.00 bis 5.00 Uhr. Einzelheiten zu den verschärften Regelungen findet ihr unter: "Das sind die neuen Corona-Regeln im Saarland".
 
Noch strengere Regelungen in Neunkirchen und Saarbrücken
Im Regionalverband Saarbrücken und in Neunkirchen liegen die Sieben-Tages-Inzidenzen sogar bereits mehrere Tage über 150. Das bedeutet weitere Einschränkungen: "Läden müssen schließen: Das gilt im Kreis Neunkirchen ab Mittwoch". 
 
Kommentar schreiben
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 352061 Besucher