Corona Saarland Zahlen vom Gesundheitsministerium vom 14.04..2021:(Zahlen vom 19.12.2020) -- Bestätigte Fälle: (17939) 32 866-- Neue Fälle (288) +205 -- Inzidenz (194,0) 134.4-- Todesfälle (387) 954 Neue Todesfälle (+0) +4 --Aktiv Erkr. 2.258
Neuigkeiten
23.02.2021, 17:15 Uhr
25.000 EURO BELOHNUNG Saar-Polizei unterstützt Fahndung nach Deutschlands wohl meistgesuchtem Mörder
Bericht sol.de
Zahlreiche Einsatzstellen weltweit fahnden noch immer nach dem mutmaßlichen fünffachem Mörder Norman Volker Franz.

Über Facebook hat auch die Saar-Polizei über den Fall informiert. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Mannes führen, ist eine Belohnung in Höhe von bis zu 25.000 Euro ausgeschrieben.
 
Suche nach Norman Volker Franz
"Eure Mithilfe ist gefragt": Diesen öffentlichen Appell hat die Saar-Polizei am heutigen Dienstag (23. Februar 2021) in einem Facebook-Beitrag veröffentlicht. Konkret geht es dabei um den Fall des Doppelmörders Norman Volker Franz, der im Verdacht steht, für noch drei weitere Morde verantwortlich zu sein.
 
 
Polizei bittet um Hinweise
Um die Fahndung nach dem Mehrfachmörder zu unterstützen, bittet die Saar-Polizei darum, mögliche Informationen sowie Hinweise zu dem Fall an die Staatsanwaltschaft Dortmund, das Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen und das Bundeskriminalamt (BKA) weiterzureichen.
 
Bis zu 25.000 Euro Belohnung
Auf der Webseite des BKA heißt es: "Für entscheidende Hinweise, die zu einer Festnahme des Täters führen, ist eine Belohnung von bis zu 25.000 Euro ausgesetzt". Über die Zuerkennung und Verteilung werde "unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden". Die Belohnung sei ausschließlich für Privatpersonen bestimmt.
 
 
Mehrere Morde
Norman Volker Franz hatte wegen eines Doppelmordes (1995) eigentlich eine lebenslange Freiheitsstrafe zu verbüßen. Allerdings gelang ihm die Flucht aus dem Gefängnis (1997). Im Anschluss an diese Flucht soll Franz Raubüberfälle begangen haben, bei dem drei weitere Menschen starben (1997). Das geht ebenso aus der Webseite des BKA hervor.
 
Erneut Festnahme und Flucht
Nach Angaben des Kriminalamts wurde der Mörder im Oktober 1998 in Albufeira/Portugal verhaftet. Ein Jahr später gelang ihm die zweite Flucht aus einem Gefängnis. "Seit seiner erneuten Flucht am 28. Juli 1999 aus dem Zentralgefängnis von Lissabon/Portugal wird nach Norman Volker Franz weltweit wegen fünffachen Mordes gesucht", so die Informationen des BKA. Laut dem Portal "eumostwanted.eu" gehört Franz zu den meistgesuchten Verbrechern in Europa.
 
Personenbeschreibung
Auf der BKA-Webseite ist folgende Personenbeschreibung zu dem Mehrfachmörder zu finden:
- geboren am 18. Januar 1970
- Alias: Michael Stuever sowie Carsten Müller
- 177 cm groß
- der englischen, deutschen und portugiesischen Sprache mächtig
- starke Körperbehaarung
- hellblondes schütteres Haar ("Stirnglatze" beginnend 1999)
- braune Augen
- hat sein Aussehen mehrfach verändert
Die Beamt:innen haben zudem eine Sprachaufnahme veröffentlicht, auf der die Stimme des Gesuchten zu hören ist. Hinweise zu dem Fall können hier eingereicht werden.
 
Kommentar schreiben
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 349645 Besucher