Neuigkeiten
29.10.2018, 17:02 Uhr
Kunstverein Sulzbach veranstaltet Glaskunsttage 2018
Bericht Saarbrücker Zeitung
 Lauter zerbrechliche Schönheiten locken nach Sulzbach

Sulzbach. Am kommenden Wochenende finden wieder die Glaskunsttage mit Ausstellern aus aller Welt statt. Die Eröffnung ist am Freitag um 19 Uhr. 
Freunde der zerbrechlichen Kunst haben am kommenden Wochenende einen Termin. Von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. November, laden der Kunstverein und die Stadt Sulzbach ein zur 13. Auflage der Sulzbacher Glaskunsttage. International bekannte Größen der Glaskunst haben diese Veranstaltung über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Dabei bietet Sulzbach nicht nur einen breit gefächerten Einblick in die Welt der Glaskunst, sondern regt auch an zu einem identitätsstiftenden Dialog mit der Glaskultur in der Saar-Region.
 
 
Am ersten November-Wochenende steht die Stadt Sulzbach wieder ganz im Zeichen der Glaskunst. Dann kommen in der Sulzbacher Aula in der Gärtnerstraße Glaskünstler aus ganz Europa zusammen, um ihre Exponate zu zeigen. Unter ihnen befinden sich altbekannte Größen wie Kamil Faifer, Hermann Ritterswürden, Patrick Roth und andere.
 
Auch in diesem Jahr sind unter den 23 Einzel- und Gruppenausstellern aus den europäischen Glashochburgen wieder einige neue Künstler zu finden. Etwa Wolfgang Mussgnug, der immer wieder neue Materialien in seine experimentellen, in Murano gearbeiteten Glasskulpturen einschmilzt. Oder Erwin Schmierer, der sich intensiv mit neuen Gravur- und Schleiftechniken (Diatret- und Ringtechnik) auseinander setzt. Und Susanne Sorg, die ihre filigranen, experimentellen Glasplastiken erstmals in Sulzbach präsentiert.
 
 
 
All diese Glaskünstler zeigen, was man mit diesem fragilen Werkstoff so alles anstellen kann. Und wie jedes Jahr werden auch gläserne Schalen, Vasen, Schmuckstücke und vieles mehr zu sehen sein.
 
Wenn dann die Glasbläser im Außengelände der Sulzbacher Aula ihre Handwerkskunst am brennenden Ofen vorführen, scheint zudem ein Teil der mehr als 140-jährigen Geschichte der saarländischen Glasindustrie lebendig zu werden – schließlich waren die hiesigen Glashütten zeitweise die größten Produzenten von Flaschen- und Tafelglas in ganz Deutschland.
 
Die 13. Sulzbacher Glaskunsttage beginnen am Freitag, 2. November, mit der offiziellen Eröffnung um 19 Uhr. Am Samstag, 3. November, ist die Veranstaltung von 10.30 bis 19 Uhr und am Sonntag, 4. November, von 10.30 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. An allen Tagen ist der Eintritt frei. Am Sonntag um 16.30 Uhr werden ausgewählte Glasobjekte versteigert.
 
 Wolfgang Mussgnug ist ein neuer Aussteller, der bei den Glaskunsttagen sein Können zeigt.  
  
 
Kommentar schreiben
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.41 sec. | 258534 Besucher