Neuigkeiten
04.06.2018, 14:42 Uhr
Anna feiert „Das heimliche Dorffest“ nach wie vor beliebt
Bericht Saarbrücker Zeitung von Petra Papst
Groß und Klein hatten gestern ihren Spaß beim Sommerfest im Alten- und Pflegeheim St. Anna. 
Neuweiler. Bewohner, Gäste und Bedienstete verbringen an zwei Tagen schöne Stunden bei guter Unterhaltung im Altenheim St. Anna. Von Petra Pabst
Den Fassbieranstich beim Sommerfest im Alten- und Pflegeheim St. Anna von Meik Gebhardt, dem Leiter des Sparkassen-Finanzcenters Sulzbach/Friedrichsthal, begleiteten der Applaus der zahlreichen Gäste und Glockengeläut der Kapelle. Bereits zum 44. Mal feierte am zurückliegenden Wochenende bei strahlendem Wetter die Senioreneinrichtung in Neuweiler ihr traditionelles Sommerfest.
„Eigentlich ist dieses Sommerfest schon ein heimliches Neuweiler Dorffest“, stellte Gebhardt bei seiner Begrüßung fest. Und tatsächlich strömten nicht nur Bewohner und Angehörige auf das einladende Park- und Wiesengelände, sondern auch zahlreiche Besucher aus der Region.
„Erfahrungsgemäß dürfen wir immer mit rund 1000 Gästen rechnen“, weiß Peter Bastian nicht ohne Stolz zu berichten. Er ist seit vielen Jahren Vorsitzender des Fördervereins, der wieder einmal federführend das zweitägige Fest mit seinem bunten Programm veranstaltete. Charmant führte er durch die Veranstaltung, die für jeden Geschmack etwas bereithielt. Gerade hatte der hauseigene Chor „Die St. Anna-Spatzen“ seine Gäste mit traditionellem Liedgut unterhalten. Die zwanzig Damen trugen alle weiße Kleidung und hatten sich eine dunkelrote Blume angesteckt. Festlich sah das aus. „Lustig ist das Zigeunerleben“ oder „Ein Jäger aus Kurpfalz“ - da sang auch Frau Zender als Zuhörerin gerne mit. Sie freut sich über den Besuch ihrer Freundin, Frau Bost. „Ich wohne seit drei Jahren hier und fühle mich sehr wohl. Hier sind alle sehr herzlich“, sagt sie. „Leider kann mein Sohn nicht kommen, er ist Fernfahrer und muss heute arbeiten.“ Auch Elfi Blank besucht heute - wie so oft - ihre Mutter, die im Chor mitsingt. „Hier herrscht eine freundliche Atmosphäre“, sagt sie. „Nicht nur im Rahmen des Sommerfestes, sondern das ganze Jahr über bereichert hier ein tolles Betreuungsangebot die Lebensqualität der Bewohner.“ Hier packen alle mit an, Ehrenamtliche, Betreuer und sogar Bedienstete, die eigentlich frei hätten. Auch Hausleiterin Karin Bleif und Einrichtungsleiter Michael Gries stehen parat. „Nur durch die großartige Organisation dieses eingespielten Teams aus Leitung, Bediensteten, Förderkreis und Ehrenamtlichen können wir das alles auf die Beine stellen“, lobt Peter Bastian. Genau diesen Menschen, aber auch dem Vorsitzenden selbst dankt Bürgermeister Michael Adam in seiner Begrüßungsansprache, bevor der Fanfarenzug Elversberg das musikalische Rahmenprogramm fortsetzt. „Wir haben den Anspruch, dass wir unsere Bewohner wie Gäste behandeln. Und darum liegt es uns auch am Herzen, sie aus ihren Zimmern hier raus ins Geschehen zu holen und sie teilhaben zu lassen an unserem schönen Fest, selbst wenn es nur für eine kurze Zeit wäre.“ Und so blickt man im großen Festzelt, das mit bunten Wimpeln geschmückt ist, in lachende und zufriedene Gesichter sowohl bei den Gästen als auch bei den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund. Kinder toben umher, lassen sich ein Eis schmecken oder freuen sich an den Gewinnen der reich bestückten Tombola, bei der es unter anderem einen Fernseher als Hauptpreis zu gewinnen gab. Dass die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen, dafür sorgt ein eingespieltes Küchenteam.
Im Außenbereich konnte man sich beim Bummel über das Gelände ausgestellten Schmuck oder Bücher, handgefertigte kunsthandwerkliche Waren aus Leder, Glas oder Holz betrachten und kaufen. Das Abendprogramm gestaltete Dieter Theobald, der mit Schlager, Oldies und Evergreens für gute Unterhaltung und Stimmung sorgte. Auch gestern erwartete Gäste und Bewohner nach der Fronleichnamsprozession und der Festmesse im Parkgelände ein buntes Programm, gestaltet von der Sängervereinigung Eintracht Neuweiler, dem Chor Evita sowie einem Shantychor.
Mehr Bilder davon unter Bildergalerie
 
 
Kommentar schreiben
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 248446 Besucher