Neuigkeiten
25.09.2019, 16:44 Uhr
„Karl May und das Saarland“ Kostenlose, geführte Halbtageswanderung
Bericht Wochenspiegel
Wanderführer Hubert Dörrenbächer wird unterwegs mit vielen ­Ungereimtheiten rund um das Leben und Werk Karl Mays auf­räumen. ,
SULZBACH Der Regionalverband Saarbrücken bietet am Sonntag, den 6. Oktober, in Kooperation mit der Stadt Sulzbach eine geführte Halbtagswanderung auf dem Karl-May-Wanderweg an.
Start ist um 10 Uhr an den ASC-Tennisplätzen (Am Georgenschacht) in Dudweiler. Auch wenn Karl May nie selbst im Saarland war, so findet die Region in seinem Werk doch auch Erwähnung. Wanderführer Hubert Dörrenbächer wird auf der zehn Kilometer langen Tour hierzu Interessantes berichten und die abwechslungsreiche Waldlandschaft zwischen Dudweiler und Sulzbach vorstellen. Die im Programmheft angekündigte Rast auf der knapp vierstündigen Wanderung entfällt.
Karl-May war einer der schöpferischsten Autoren von Abenteuerromanen und ist einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache. Jeder kennt die Helden seiner Abenteuerromane. Dabei war er seinerzeit nicht nur beliebt, sondern wurde auch heftig kritisiert: wegen seiner angeblich selbst erlebten Reiseabenteuer, wegen seinen Jugendverfehlungen, aber auch wegen seiner pazifistischen Haltung in einer Zeit, in der Kaiser, Volk und Vaterland hochgejubelt wurden.
Um Anmeldung wird gebeten bei der Stadt Sulzbach, Tel. (0 68 97) 508-400. 
 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 293357 Besucher