Gehen Sie bitte wählen-----Gehen Sie bitte wählen-----Gehen Sie bitte wählen-----Gehen Sie bitte wählen-----Gehen Sie bitte wählen-----Gehen Sie bitte wählen-----Gehen Sie bitte wählen
Neuigkeiten
16.05.2019, 13:26 Uhr
Beschluss „Kriminalität in Europa vernetzt bekämpfen“
Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer stellte den Beschluss "Kriminalität in Europa vernetzt bekämpfen" im Anschluss an die Gremiensitzungen vor
.Die Vorsitzende stellt den Beschluss vor Sicherheit ist neben Wohlstand und Frieden eines unserer Hauptthemen im Europawahlkampf. Deshalb haben wir heute in den Gremien einen Beschluss gefasst, den unser Bundesfachausschuss „Innere Sicherheit“ erarbeitet hat. Dieser Beschluss greift die sicherheitspolitischen Punkte aus unserem gemeinsamen Europawahlprogramm von CDU und CSU heraus und verdeutlicht, wie wichtig enge Kooperation in Europa ist, um echte Sicherheit zu gewährleisten. Wir wollen nicht in einem Europa leben, in dem Kriminelle und Terroristen besser ausgestattet sind als unsere Polizisten und Sicherheitsbehörden. Wir wollen nicht in einem Europa leben, in dem Kriminelle und Terroristen effektiver zusammenarbeiten als unsere Sicherheitsbehörden. Deshalb wollen wir dafür sorgen, dass unser Europa seine Bürgerinnen und Bürger besser vor organisierter Kriminalität und Terrorismus schützt – mit effektiver Zusammenarbeit und mit den nötigen Befugnissen.
Kommentar schreiben
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 268931 Besucher