Neuigkeiten
24.01.2019, 14:05 Uhr
Die Neujahrsmatinée 2019 der CDU Sulzbach–Mitte stand unter dem Motto „Anpacken für Sulzbach!“
SULZBACH: Die Sulzbacher CDU hatte am 6. Januar zu ihrer traditionellen Neujahrsmatinée eingeladen und viele Bürgerinnen und Bürger folgten dieser Einladung. Jochen Wagner begrüßte die Gäste mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und hob die Dinge für die Zukunft in den Vordergrund seiner Grußworte. Dabei begrüßte er besonders die Vertreter der Sulzbacher Vereine und Institutionen, wie die politischen Vertreter aus Stadtrat und den Parteien. Ehrengast der Matinée war Bürgermeister Michael Adam, der wieder als Bürgermeister antritt. Klare Wegweisung war der Termin 26. Mai 2019. Dann stehen in Sulzbach Wahlen zum Bürgermeister und zum Stadtrat an. Michael Adam, der nach seinen eigenen Worten Sulzbacher Bürgermeister als „den schönsten Beruf der Welt“ bezeichnete, hatte seine erneute Kandidatur schon angekündigt. In seiner achtjährigen Amtszeit ist in Sulzbach viel passiert und er erinnerte die Gäste an besondere Aktivitäten. So ist auf dem ehemaligen Ott-Areal ein neues Seniorenheim entstanden, gegenüber der Musikschule entstand das neue Jobcenter, hinter dem Rathaus werden gerade zusätzliche Parkplätze fertiggestellt und ab der Vopeliusstraße bis zur oberen Bahnhofstrasse hat Sulzbach ein neues attraktives Erscheinungsbild erhalten. Die Sanierung und Umgestaltung der Sulzbachtalstraße wurde fertiggestellt und kann sich mit dem bald fertiggestellten Zugang zu den Salzhäusern ebenfalls sehen lassen. Für die Zukunft stehen einige Projekte für Sulzbach an, wie beispielsweise die Sanierung des maroden alten Schwesternheimes, die Bebauung Leerfläche an der ehemaligen „Zentrale“ in Hühnerfeld, das alte Schlafhaus Mellin und die Sanierung und Pflege der öffentlichen Verkehrswege und Grünanlagen. Zum Ende seiner Rede bedankte sich Michael Adam ausdrücklich bei allen Helfern seitens der Partei und den kommunalen Mandatsträgern im Stadtrat für die gemeinsame Arbeit im Sinne der Stadt. Er rief alle Bewerber für das Amt dazu auf, einen fairen und sachlichen Wahlkampf zu führen und verwies im Besonderen auf eine Pressemeldung von einem seiner politischen Gegner. In dieser wurde die Verwaltung und der Stadtrat als „Ein- Mann- Show“ bezeichnet, was allein deshalb schon nicht möglich sei, weil ein Bürgermeister nur die Beschlüsse des Stadtrates umsetzen könne. Die sehr engagierten Vorträge von Wagner und Adam wurden sehr gut angenommen. Die Matinée wurde musikalisch umrahmt von der Gruppe ew Start und nach dem Besuch der Sternsinger und der Ehrung langjähriger Mitglieder der CDU, durfte das traditionelle Gläschen Sekt an diesem Vormittag nicht fehlen.
Kommentar schreiben
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.38 sec. | 262523 Besucher